Depression - Anti-Stressübungen | beratung-therapie.de

druckenAnti-Stressübungen » Depression
 

Anti-Stressübung gegen Depressionen

 

Anti-Stessübung gegen Depressionen

kostenlos

 

Anti-Stressübung gegen Depressionen

Das zum Download angebotene Übungsmodul dient dazu, depressive Verstimmungen und Niedergeschlagenheit mit Hilfe eines logisch in Einzelschritten aufgebauten Lernprogrammes abzubauen und besser damit umzugehen. Die ersten drei Schritte beschreiben die allgemeinen Inhalte des Lernprogrammes und sind Voraussetzung für Schritt 4, wo speziell das Thema "Niedergeschlagenheit" bearbeitet wird. Sollten Sie bereits die Grundlagen unseres Programmes kennen bzw. sich diese über unsere web-site "beratung-therapie.de", Unterrubrik "Lernprogramme", "Stärken-Schwächen-Analyse", angeeignet haben, können Sie dabei auch gleich zu Schritt 4 gehen.

 

Das Gefühl Niedergeschlagenheit

Niedergeschlagenheit zeigt sich in unterschiedlichen Formen. Die hier behandelte Form der Niedergeschlagenheit nennt man depressive Verstimmung.

Bei dieser Form der Niedergeschlagenheit finden Sie folgende Kennzeichen auf der gedanklichen Ebene:

  • Sie haben eine allgemeine Tendenz zu negativen Bewertungen
  • Sie haben eine negative Sicht auf das Leben und die Zukunft

Auf der Gefühlsebene können Sie folgende Kennzeichen feststellen:

  • Ihre Niedergeschlagenheit enthält Elemente von Trauer, Ärger, Angst, Schuld, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit

Kennzeichen auf der Verhaltensebene sind folgende:

  • Sie verhalten sich passiv und sind apathisch
  • Sie zeigen wenig Interesse an der Umwelt und ziehen sich vor ihr zurück.
  • Sie schieben Arbeiten auf oder erledigen sie gar nicht

Auf der körperlichen Ebene lassen sich folgende Symptome feststellen:

  • Sie leiden an mangelnder Energie
  • häufig treten Schlafstörungen auf
  • Sie haben Probleme mit dem Aufstehen
  • Sie leiden an Appetitlosigkeit
  • Sie haben häufig Kopfschmerzen
  • Sie leiden unter geringem sexuellen Interesse
 

Auslöser

Häufig gibt es einen konkreten Anlass für die Niedergeschlagenheit: z.B. der Verlust der Arbeit, Trennungen, Enttäuschungen, oder eine Anzahl kleinerer als belastend empfundener Dinge. Dabei sind es nicht die Ereignisse, die zu der Niedergeschlagenheit führen, sondern die eigenen Schwierigkeiten, angemessen mit den Ereignissen umzugehen.

 

Der Teufelskreis der Depression

Es ist wichtig zu erkennen, dass Ihr Denken und Handeln, Ihr Fühlen und körperliches Empfinden sich gegenseitig beeinflussen. Bei der hier vorliegenden Form der Niedergeschlagenheit handelt sich um einen daraus resultierenden Teufelskreis:

  • Ihr negatives Denken löst belastende Gefühle aus.
  • Diese belastenden Gefühle führen zu Passivität und dazu, dass Sie das Interesse an Ihrer Umwelt verlieren.
  • Ihre Passivität und Interessenlosigkeit löst weitere negative Gedanken und belastende Gefühle bei Ihnen aus.
 

Anti-Stessübung gegen Depressionen

kostenlos

 
[ggl horiz]
Dipl.-Psych. Volker Drewes
beratung-therapie.de wird beraten durch Dipl.-Psych. Volker Drewes
Psychotherapie-Anfrage Berlin
Therapieplatz-Anfrage: 030/236 386 07

Dipl.-Psych. Volker Drewes
Kollwitzstr. 41
10405 Berlin

business@beratung-therapie.de

  • Psychologische Beratung
  • Coaching
  • Therapie Online
  • Psychologie Dienstleistungen