“Das Kreuz mit der Lan­ge­wei­le”

Es ist schon frap­pie­rend, wie häu­fig einem in Corona-Zeiten der Begriff “Lan­ge­wei­le” über den Weg läuft. Auch das Inter­net ist voll davon. Aber das Phä­no­men der Lan­ge­wei­le wird fast immer unter einem bestimm­ten Gesichts­punkt betrach­tet: es sei ein uner­träg­li­ches Gefühl, das man schnell los­wer­den müs­se. Es wer­den Tipps, Rate­spie­le und Beschäf­ti­gungs­vor­schlä­ge en mas­se ange­bo­ten. Vor allem Kin­der dür­fen sich nicht …

„Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung: Kon­takt­auf­nah­me zur Umge­bung — Übung #2“

Input (Lesen zur Vor­be­rei­tung auf die Übung *: “Spü­ren von Gegen­kräf­ten”)

Der Mensch ist ein sozia­les bzw. „Kon­takt­we­sen“. Alle sei­ne Sin­ne die­nen dazu, mit der Umwelt zu kom­mu­ni­zie­ren, sie wahr­zu­neh­men und sie zu bewer­ten. Wenn wir von die­ser Prä­mis­se aus­ge­hen, dann kön­nen wir auch gleich­zei­tig fest­stel­len, dass alle „Pro­ble­me“, die ein Mensch hat, letzt­end­lich etwas mit der Art …

Der psychologische Gedanke