Karriere | beratung-therapie.de

Vistano Psychologie Psychoquest Partnerduft.de
[ggl links]
druckenKarriere
 

Karriere

"5 DO`s and DONT`s für die Karriere"

 

1. Versuchen Sie, sich selbst realistisch einzuschätzen.

Eine realistische Reflexion über die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen hilft Ihnen, Anforderungssituationen gut zu meistern. Eine Überschätzung Ihrer Qualitäten führt Sie schnell in peinliche Situationen, während eine Unterschätzung Ihren Konkurrenten unnötigen Vorsprung verleiht. Eine angemessene Selbsteinschätzung erreichen Sie am besten, wenn Sie sich neben der Eigenanalyse rechtzeitig Feedback von Personen Ihres Vertrauens holen.

 

2. Erkennen Sie Ihr Gegenüber.

Machen Sie sich rechtzeitig klar, wie gut Ihre Urteilskraft und Ihre Menschenkenntnis ausgebildet sind. Eine falsche Bewertung wichtiger Kontaktpersonen kann Sie wichtige Vorteile kosten. Wenn Sie auf bestimmte Menschen "allergisch" reagieren, überlegen Sie, wie Sie eine vorurteilsfreie Haltung zurückgewinnen können. Dies kann z.B. bei Vorstellungs- bzw. Bewerbungsgesprächen oder bei einem internem Jobwechsel entscheidend sein. Üben Sie vorher mit guten Freunden oder Bekannten.

 

3. Informiert sein ist alles.

Scheuen Sie keinen Aufwand, um über die Dinge, die um Sie herum in Ihrer Firma oder Organisation passieren, immer auf dem laufenden zu sein. Gehen Sie bei der Informationsgewinnung unauffällig und geschickt vor. Meistens erhält man die wirklich wichtigen Infos von Leuten an der Basis oder Mitarbeitern aus dem Verwaltungsbereich. Schaffen Sie sich einen Kreis von Unterstützern. Unvorbereitet bzw. ohne Hintergrundinformationen in ein meeting zu gehen, kann Sie schnell ins Abseits bringen.

 

4. Wer viel gibt muss auch viel nehmen können.

Denken Sie immer daran, dass Sie keine Maschine und erst recht kein Computer sind. Wenn Sie große Leistungen für Ihre Firma bringen und viel Kraft und Anstrengung in Ihren Job investieren, brauchen Sie ebenso viel Energie zum Wiederauftanken. Das sollten Sie sich selbst wert sein. Eine zu rigide Trennung von Privat- und Berufsleben kann dabei schädlich sein. Denken Sie immer daran: ein fitter Mitarbeiter oder Manager ist die beste Garantie dafür, dass der Laden am laufen bleibt. Erste Anzeichen von Ausgebranntsein ("Burn-out") sollten Ihnen als Warnzeichen dienen.

 

5. Nutzen Sie Ihr positives Aggressionspotenzial.

Das Wort "Aggression" kommt aus dem Lateinischen von "aggreddere", "herangehen an etwas". Lassen Sie sich nicht einreden, dass sich Durchsetzungskraft und ein offensiver Führungsstil nicht mit einer humanistischen Grundeinstellung vertragen. Schwarz-Weiss-Kategorien, wie sie im Managementbereich oft verbreitet werden (z.B. der "Leader" versus der "Kooperative") sollten Sie vermeiden. Die Wahrheit liegt immer in einer flexiblen Situationsbewertung, im Sowohl-Als Auch.

 

Premiumtext - Vorstellungsgespräch - Optimierte Antworten auf 25 Bewerbungsfragen

Selbstverständlich gibt es nicht die richtige Antwort in einem Bewerbungsgespräch. Vieles ist abhängig von der jeweiligen Situation, von Ihrer aktuellen Verfassung und der Ihres Gegenübers. Auf der anderen Seite können Sie natürlich Ihre Chancen in einem Jobinterview erheblich steigern, wenn Sie ganz bestimmte Dinge beachten und: gut vorbereitet sind.

» Mehr Informationen

 

Literaturempfehlungen


 
 
[ggl horiz]
Dipl.-Psych. Volker Drewes
beratung-therapie.de wird beraten durch Dipl.-Psych. Volker Drewes
Psychotherapie-Anfrage Berlin
Therapieplatz-Anfrage: 030/236 386 07

Dipl.-Psych. Volker Drewes
Nollendorfstr. 28
10777 Berlin

business@beratung-therapie.de

  • Psychologische Beratung
  • Coaching
  • Therapie Online
  • Psychologie Dienstleistungen